Leider hatte ich im Mai 2 mal eigenartige Zuckungen mit dem Kopf.

Diese könnten myklonische Anfälle gewesen sein.

Ich hatte nach dem 1, ein Ambulanter Schlaf- EEG Termin, dieser leider nicht funktionierte. Trotz Medikamente bin ich wieder nicht eingeschlafen.

Dann wollten Wir einfach mal abwarten, doch wie es das Schicksal wollte, kam der 2. Nach einem Telefonat mit dem Arzt, war klar, ab in die Epilepsieklinik, wo Ich ja schon im Dez. 2015 war.

 

In der Epilepsieklinik in Kehl-Kork , werde Ich am 10.August 2017 für mindestens 10-14 tage stationär aufgenommen. Ich finde dass nicht schön, wenn Ich an das schlafen dort denke. Mama hat auch dass Herz damals geblutet. Da Ich ins Bett gegurtet werde. Aber leider was sein muss, dass muss sein. Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht und die Sicherheit geht vor. Aber sonst ist es eine sehr Gute Klinik mit tollen Ärzten und Schwestern, die sehr Gut nach einem schauen.

Vielen lieben Dank

 

an das Autohaus Scharfenberger

 

und den weiteren Spendern.

 

 

BESONDERE KINDER BENÖTIGEN BESONDERE THERAPIEN

Ich suche UNTERSTÜTZUNG - BITTE HILF MIR!

 

Ich muss mein Leben lang mit viel Fleiß, Ausdauer und hoher Kraftaufwand Schritt für Schritt das erlernen, was für andere in meinem Alter selbstverständlich ist.

 

Das alles ist ohne besondere und oftmals kostspielige Therapien und Hilfsmitteln nicht machbar.

 

Daher würde Mama und Papa im Jahr 2017, sehr gerne ein Event zu Gunsten für Mich organisieren.

Dazu benötigen Wir eine Halle. Mitwirkende , die den Tagesablauf mit gestalten , mit Gesang, Tanz, Bühnenprogramm, aber auch mit Angebote wie Kinderschminken.. usw.

Liebe Menschen , die Kuchen spenden, helfen beim Verkauf . Evtl. eine Tombola organisieren. usw.

 

Kennt jemand vielleicht jemand, wo man kostengünstig, oder umsonst eine Halle Mieten kann.

 

Über jede Hilfe und Unterstützung bin Ich und meine Eltern sehr dankbar. Da Mama selbst schwer krank ist, schaffen Sie es alleine nicht mehr. Aber für mich kämpfen Sie weiter.

 

Oder gibt es Vereine  und Mitmenschen, die uns unterstützen und bereit sind, Turniere, Marathons, Kuchenverkauf, Flohmarkt, Benefiz, etc. zu organisieren bzw. zu Veranstalten, damit ich weitere Therapien und Fortschritte erleben darf.

 

Wir sind für jede Unterstützung sehr dankbar.


Bitte melden Sie sich bei uns unter:

 


angelalauffen@web.de

 

vielen lieben Dank!!

 

Alicia mit Familie

Das ZI Mannheim, denkt eine Förderungstherapie ist die Ideale Therapie für Alicia. Ohne diese muss von einem lang andauernden Verlust von Anschluss und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft in allen Lebenslagen ausgegangen werden .

Was Wir natürlich uns nicht wünschen . Daher würden Wir Alicia sehr gerne diese teure Therapie ermöglichen wollen,doch leider übernimmt die KK diese teuren Kosten nicht.

Die im ersten Jahr auf 9000 Euro kommt.

Daher sind Wir bzw. Alicia weiterhin auf Spenden angewiesen.